Geister & DämonenRituale & Beschwörungen

Pakt mit dem Teufel: So beschwörst du deine Dämonen!

Die Angst vor teuflischen Dämonen, die Schrecken über die Seele bringen, ist wahrscheinlich älter, als Religion selbst. Doch für manche Menschen steckt gerade hierdrin der Reiz. Sie erhoffen sich von dem berühmten “Pakt mit dem Teufel” schnellen Reichtum oder Ruhm. Gehörst du zu diesem Schlag von Menschen, solltest du diese 12 Schritte befolgen, damit deine Dämonen-Beschwörung erfolgreich ist.

 

1. Welchen Dämon möchtest du rufen?

Zunächst solltest du wissen, welche Art von Dämon du herbeirufen willst, denn einige sind sehr menschenfreundlich, andere nicht. Willst du an deinem Arbeitsplatz durchstarten, solltest du Belial rufen. Astaroth oder Asmodeus sind für persönliche Belange verantwortlich, während Eligor dir bei einem Fall vor Gericht helfen kann.

Welchen Daemon möchtest du rufen

 

2. Warum möchtest du Ihn rufen?

Es ist wichtig, den genauen Grund für die Beschwörung zu kennen. Stelle dem Dämon eine konkrete Frage. Außerdem solltest du immer ruhig und sachlich bleiben. Fordere ihn zu nichts auf oder versuche ihn auszunutzen.

warum moechtest du den daemonen rufen

 

3. Was kannst du ihm bieten?

Jeder Dämon erwartet für seine Hilfe eine Gegenleistung. Überlege gut, welche Form von Opfer du bringen willst. Sprich auf jeden Fall alles genau ab, damit es nicht zu schlimmen Überraschungen kommt. Es ist auf keinen Fall ratsam, ein Versprechen zu geben, von dem du weißt, dass es nicht einzuhalten ist. So etwas finden die teuflischen Gesandten gar nicht lustig!

opfergabe-teufel

 

4. Welche Methode wendest du an?

Hast du den Dämon deiner Wahl gefunden, brauchst du eine geeignete Methode, um Kontakt aufzunehmen. Abhängig von deiner Erfahrung, kannst du Dämonen physisch sehen, hören oder andere greifbare Beweise für seine Anwesenheit erkennen. Für nicht so geübte Personen empfiehlt es sich, die Energie des Dämons zu rufen, bis du seine Aura wahrnehmen kannst.

methode-kontakt-aufnehmen-daemon

 

5. Meditiere vorher!

Bevor du dein Ritual startest, solltest du deinen Körper mit Hilfe von Meditation auf die Erfahrung vorbereiten. Mittels Kraft- oder Machtmeditation kannst du deine Psyche öffnen und deinen Geist für Wesen der anderen Art empfänglicher machen.

meditation-ritual-daemon

 

6. Die Vorbereitung

Als Nächstest solltest du dein Beschwörungsritual vorbereiten. Es ist immer besser, die Zeremonie nachts in der Dunkelheit durchzuführen, da dies die Chance auf eine erfolgreiche Kontaktaufnahme stark erhöht. In Filmen sieht man oft ein aufgemaltes Pentagramm auf dem Boden, doch Dämonen verachten Kreise und fühlen sich von ihnen beleidigt. Sie geben ihnen das Gefühl, eingesperrt zu werden.

Daemonen-beschwoeren-Teufel-Satan

 

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

Beitrag Gefällt mir nicht (43)
1 2Nächste Seite

Tailor

Hallo ! Ich bin Tailor, 24 Jahre alt uns komme aus dem schönen Österreich! Ich bin der CEO und Mitbegründer von Horror Fakten und arbeite als Art Director / Grafikdesigner. Falls ihr Fragen oder Probleme auf der Webseite habt, bin ich eure Ansprechperson. Lieblingszitat: ❝Wir hören erst auf nach Monstern unter unseren Betten zu suchen, wenn wir realisieren, dass sie in uns Leben❞
Close

AdBlocker erkannt

Bitte deaktiviere deinen AdBlocker für diese Seite um uns zu unterstützen. Die Horror Community wird es dir danken!