Home » Horror Geschichten, Mythen & Legenden » Der Bloop – Mysteriöse Geräusche aus der Tiefe des Ozeans

Der Bloop – Mysteriöse Geräusche aus der Tiefe des Ozeans

Es gibt eine Menge unerklärliche Phänomene auf unserer Welt. Aber nicht nur das Universum scheint hierbei unergründlich zu sein auch in den Tiefen der Meere unmittelbar unter uns könnte es Dinge geben die wir nicht verstehen.

Bereits mit dem Film Pacific Rim wurde deutlich das auch das Meer durch seine noch so vielen unergründeten Tiefen für die Menschheit weiterhin ein Rätsel bleibt. Doch grade das ist es, diese Unergründlichkeit, die uns Menschen immer wieder in staunen versetzt.
Bereits damals berichteten Wikinger, Piraten und Seeleute von riesigen Kraken, Ungeheuern aus der Tiefe die ganze Schiffe mit sich in den Abgrund zogen. Und auch heute hört man immer wieder von riesigen Kraken und ungewöhnlichen Sichtungen auf dem Meer.
Seit dem Sommer 1997 beschäftigte ein durch Sonargerät aufgenommenes Geräusch aus dem Pazifischen Ozean eine Reihe von Wissenschaftlern und Meeresbiologen. Durch die Struktur dieses Geräusches spekulierte man das es sich um ein Tier handeln müsse, allerdings ist bis heute kein Organismus bekannt.

the bloop mysteriöse Gereausche aus der Tiefe.jpg-Frequenz

Es gab immer wieder neue Aufklärung über das sogenannte Geräusch aus der Tiefe was sich der „bloop“ nennt. Auch das zersplittern eines Eisberges sowie Vulkanausbrüche wurden in Betracht gezogen aber was ist wenn es sich hierbei wirklich um ein riesiges Unterwasser lebendes Geschöpf handelt das noch niemals jemand zu Gesicht bekam? Geht man von der Lautstärke und der Frequenz des Geräusches aus müsste es sich um ein Wal ähnliches Geschöpf handeln das ungefähr die Größe des Eiffelturm´s in Paris haben müsste.
Sind die Geschichten und Legenden von früher also wahr?

the bloop mysteriöse Gereausche aus der Tiefe.jpg-größe

Gibt es Seeungeheuer wirklich? Die Vorstellung scheint anhand der nachgewiesenen Existenz von Dinosauriern und andern Uhrzeitkreaturen nicht abwegig, besonders wenn man hierbei bedenkt das auch während der vor zig tausenden von Jahren stattgefundenen Eiszeit die im Meer lebenden Kreaturen nicht davon betroffen sein hätten müssen. Auch das Ungeheuer von Loch Ness, das den meisten unter den Namen „Nessie“ bekannt ist könnte also einmal existiert haben. Auch wenn es für diese Behauptung keinerlei Beweise gibt. Zu dem Zeitpunkt als noch Wikinger und Piraten auf den Meeren segelten und diese noch nicht überfischt, voller Plastikabfällen und Ölverschmutzt waren, könnte es zu dieser Zeit gewesen sein das eben diese Tiefseekreaturen an die Oberfläche kamen? Der sogenannte bloop könnte also neben der Annahme das es sich um ein einfaches Naturphänomen handelt auch eine Kreatur sein die schon seid Jahren in den tiefen der Meere lebt. Aber anhand der Tatsachen das wir das Meer in seiner ganzen Vielfalt noch lange nicht erforscht haben könnte es da unten noch viel mehr Kreaturen geben die schon seid Anbeginn der Zeit auf dieser Welt leben. Nehmen wir also an das es sich bei der Aufnahme tatsächlich um eine Art „Wal“ handelt der in der Tiefsee zuhause ist ist die Vorstellung seiner Größe mehr als erschreckend, grade wenn man bedenkt das man so einem Geschöpf wahrhaftig begegnet.

the bloop mysteriöse Gereausche aus der Tiefe.jpg

Auch der „Kraken“ den die meisten aus Filmen wie „der Fluch der Karibik“ oder „Kampf der Titanen“ kennen könnte also früher einmal in einer ähnlichen Art und Form existiert haben und Seeleute sowie das Meer in Angst und Schrecken zu versetzen.
Um die Existenz dieser Dinge, genauso wie um die Ursprung des Geräusches von 1997 wird weiterhin gerätselt.

Beitrag Gefällt mir nicht (6)

Über Mitchell

~> Autor und Redakturin für Horrorfakten

Der Bloop - Mysteriöse Geräusche aus der Tiefe des Ozeans