fbpx
AllgemeinFaktenHorror News

Blackout Challenge: Dieser Tik Tok Trend kann tödlich enden!

TikTok ist der Ort, an dem alle viralen Herausforderungen geboren werden. Jedes Jahr gibt es eine neue Herausforderung, die die Plattform erobert, und 2021 ist da keine Ausnahme. Doch diese Blackout Challenge sollte man lieber nicht versuchen, denn sie kann tödlich enden!

TikTok-Nutzer werden vor der Teilnahme an der gefährlichen Blackout-Challenge gewarnt, nachdem berichtet wurde, dass ein 10-jähriges Mädchen gestorben ist.

Wie viele andere gefährliche TikTok-Trends (siehe: Skull Breaker Challenge oder Blue Whale Challenge) zwingt diese neue Herausforderung Menschen dazu, eine lebensgefährliche Challenge mit möglicherweise tödlichem Ausgang zu erfüllen.

TikTok-Nutzer werden aufgefordert, alle Accounts, die an der Challenge teilnehmen, sofort zu melden. Aber was beinhaltet sie eigentlich? Hier ist die Blackout Challenge erklärt.

Was ist die Blackout-Challenge auf TikTok?


Bei der Blackout-Challenge werden die Teilnehmer im Grunde herausgefordert, sich selbst zu würgen, bis sie das Bewusstsein verlieren. Das Spiel gibt es eigentlich schon seit Jahren und ist manchmal als “Passout Challenge”, “The Game of Choking”, “Speed Dreaming” oder “Pilotenprüfung” bekannt, aber es gewinnt derzeit auf TikTok an Zugkraft.

Mediziner haben davor gewarnt, dass der Trend zu Ohnmacht, Hirnschäden, Krampfanfällen und sogar zum Tod führen kann.

Ein 10-jähriges Mädchen in Italien ist tatsächlich gestorben, nachdem sie die Blackout-Challenge versucht hatte. Traurigerweise hatte sich das Mädchen einen Gürtel um den Hals gebunden und sich versehentlich das Leben genommen, berichtet die italienische Nachrichtenagentur ANSA. Sie wurde am Donnerstag (21. Januar) in ein Krankenhaus in Palermo gebracht, aber leider von den Ärzten für tot erklärt. Ihre Eltern haben die Erlaubnis gegeben, dass die Organe ihrer Tochter gespendet werden können.

So meldest du die Blackout-Challenge

TikTok fordert seine Nutzer nun dazu auf, Leute zu melden, die an der Herausforderung teilnehmen, in der Hoffnung, dass sich das Video nicht weiter verbreitet. Du kannst dies tun, indem du auf den weißen Pfeil auf der rechten Seite des Videos klickst und dann auf “Melden” drückst. Du kannst dann die Kategorie “Selbstmord, Selbstverletzung und gefährliche Handlungen” auswählen.

Wenn du jemanden siehst, der an der Herausforderung teilnimmt, oder wenn jemand Sie dazu ermutigt, melde das Konto bitte sofort und antworten nicht darauf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"