Home » Fakten » Allgemein » Zwei gequälte Seelen, gefangen in einem Körper

Zwei gequälte Seelen, gefangen in einem Körper

Es häufen sich die Berichte über Dämonen, den betroffene Menschen – von außenstehenden unbemerkt – in sich tragen. Dieser jedoch ist der erste dokumentierte Fall, bei dem der Dämon deutlich zu sehen war. Als zweites Gesicht auf dem Hinterkopf.

Edward Mordrake lebte im 19. Jahrhundert. Er war ein intelligenter und charmanter junger Mann, der sich für Forschung und Musik interessierte. Von vorne betrachtet schien es, als würde er ein ganz normaler Mensch sein. Jedoch verbarg sich auf seinem Hinterkopf ein zweites Gesicht, mit dem er geboren wurde. Seine Bekannten beschrieben es als bösartig und angsteinflößend.
Es war nicht in der Lage sich selbständig zu bewegen, zu sprechen oder zu essen, jedoch konnte es lachen und weinen. Manche behaupten sogar, die Augen hätten sie beim vorbei gehen verfolgt.
edwardmordrake2
Edward selbst berichtete von seinen schlaflosen Nächten, allein mit seinem unheimlichen Begleiter, der ihm teuflische und hasserfüllte Dinge zuflüsterte, ihn zu schlimmen Gräueltaten und Verbrechen anstachelte.
Er flehte verschiedene Ärzte an ihm das Gesicht operativ zu entfernen, aber alle Chirurgen lehnten diesen Eingriff ab, da der damalige Kenntnisstand der Medizin einfach nicht fortgeschritten genug für so einen riskanten Eingriff war.
Irgendwann hielt Edward es nicht mehr aus und beging Selbstmord. Er wurde 23 Jahre alt.

safe_image

 

Beitrag Gefällt mir nicht (0)

Über Luan

Luan
Ich bin Luan, 22 Jahre alt, komme aus dem Süden Deutschlands (BaWü) und bin Redakteur auf horrorfakten.com ↓ weitere Infos auf meinen Facebook- & Instagram Accounts ↓

Zwei gequälte Seelen, gefangen in einem Körper