Home » Fakten » Napoleons verfluchter Stuhl – Setz dich nicht hin

Napoleons verfluchter Stuhl – Setz dich nicht hin

Wie wir alle wissen ist Napoleon in Waterloo geradezu überrannt worden und wurde in der Schlacht vernichtend geschlagen. Als er am Vorabend die Strategie für die Schlacht ausgearbeitet hat soll er in seinem Stuhl gesessen haben.

Diese ausgearbeitete Strategie schlug allerdings fehl. Die Schlacht war verloren und dies bedeutete gleichzeitig auch das Ende Napoleons Herrschaft. Darauf hin gingen die Gerüchte umher das auf seinem Kaputzenstuhl ein Fluch liegen solle.

Doch Napoleon sollte nicht das einzige Opfer dieses Stuhls geblieben sein. Weiter sagt man das jeder der auf diesem Stuhl platz nahm einen baldigen Tod erleben würde.

So auch sein letzter bekannter Besitzer, der britische Stahlmagnat, George Talbot. Ihm sagte man eine Schwäche für Antiquitäten nach und somit war sein Interesse an Napoleons Stuhl nicht wirklich wundernswert.

napoelon

Nach dem dieser Stuhl geliefert und an seinem zugedachten Platz stand konnte er der Versuchung, trotz aller Warnungen nicht widerstehen, und setzte sich in ihn. Er ignorierte alle Zweifel und dachte sich nichts weiter dabei.

Sein Hausmädchen konnte in einem unbeobachteten Moment diesem Reiz genauso wenig widerstehen und setzte sich ebenfalls in diesen Stuhl. Talbot erwischte sie und war nicht begeistert. Allerdings starb dieses Hausmädchen nach ein paar Tagen. Die Todesursache war laut Angaben ein Autounfall.

35f2bbee9ece96821f01878ded4b5d15

Talbot wollte daraufhin den Stuhl mit einer Axt zerstören, denn er glaubte nun selber an den Fluch und wollte verhindern das noch jemand durch den Stuhl starb. Doch ehe er seine Tat vollziehen konnte sackte er zusammen und wurde am nächsten Morgen tot vor dem Stuhl gefunden. Als Todesursache stellte man später einen Herzinfarkt fest.

Der Kaputzenstuhl ist heute nicht mehr typisch und einige werden sicher nicht wissen wie so ein Stuhl aussieht. Also einen Kaputzenstuhl kann man sich wie ein Wachhäuschen vorstellen. Dies ist zum rein setzten und sollte vor Wind und regen genauso wie vor Sonneneinstrahlung schützen.

Man sagt das dieser Stuhl extra für Napoleon angefertigt wurde. Doch historisch ist dies nicht verbürgt. Genau wie man zweifeln könnte das Waterloo wirklich Napoleons größte Niederlage war. Immerhin wurde er schon auf seiner Flucht aus Moskau vernichtend geschlagen.

Über den Verbleib von Napoleons Stuhl ranken sich weitere Gerüchte. Angeblich soll er sich gut verwahrt in Paris befinden. Andere Geschichten erzählen von seiner Zerstörung. Was nun den Tatsachen entspricht, wird wohl nie geklärt werden können. Hat es diesen unheimlichen Stuhl je gegeben, oder ist es nur eine Geschichte, die einem Gänsehaut über den Rücken laufen lässt? Wir werden es wohl nie erfahren.

Beitrag Gefällt mir nicht (5)

Über Tailor

Hallo ! Ich bin Tailor, 22 Jahre alt uns komme aus dem schönen Österreich! Ich bin der CEO und Mitbegründer von Horror Fakten und arbeite als Art Director / Grafikdesigner. Falls ihr Fragen oder Probleme auf der Webseite habt, bin ich eure Ansprechperson. Schreibt mir einfach über den Horror Fakten Chat eine Nachricht. Lieblingszitat: ❝Wir hören erst auf nach Monstern unter unseren Betten zu suchen, wenn wir realisieren, dass sie in uns Leben❞

Napoleons verfluchter Stuhl - Setz dich nicht hin