Home » Fakten » Serienmörder / Massenmörder » Diese 11 grausamen Serienkiller wurden nie gefasst

Diese 11 grausamen Serienkiller wurden nie gefasst

Die wirklich schlimmsten Horrorgeschichten sind die, in denen der Täter davon kommt und immer noch auf freiem Fuß ist. Doch genau so etwas passiert leider auch im echten Leben. Immer wieder kommen Täter davon oder der falsche Mensch wird eingesperrt. Besonders schrecklich sind solche Fehler, wenn deswegen Serienkiller weiterhin ihrem brutalen Mörderspiel nachgehen können.

 

Der Killer vom 9. Februar

Der Mord an Sonia Meija und ihrem ungeborenen Kind 2006 und der Mord an Damaiana Castillo in Salt Lake City zwei Jahre später wurden von derselben Person begangen. Das fand man heraus, als man DNA Proben von beiden Tatorten miteinander verglich. Beide Morde wurden am 9. Februar des jeweiligen Jahres begangen und beide Opfer wurden bei sich zuhause erdrosselt. Trotz einer acht Mann starken Task Force wurde der Fall im Jahr 2011 doch zu den Akten gelegt.

9th Februar Killer

 

Der Gilgo Strand Killer

In einem Zeitraum von mehr als 20 Jahren fand man immer wieder Leichen von Prostituierten entlang der Ozean-Autobahn auf Long Island in der Nähe vom Gilgo Strand. Sie waren erdrosselt und in Jutesäcke oder Teppiche gewickelt. Das letzte Opfer fand man erst 2013. Die Polizei geht davon aus, dass zwischen zehn und 17 Leichen auf das Konto des Mörders gehen.

Der Gilgo Strand Killer

 

Der Honolulu Würger

Hawaiis erster bekannter Serienmörder fesselte, vergewaltigte und erwürgte zwischen 1985 und 1986 fünf Frauen. Ein Verdächtiger wurde festgenommen, doch durch weitere Beweise und Aussagen entlastet. Zufälligerweise schlug der Täter nie wieder zu.

Der Honolulu Würger

 

Jack the Ripper

So wurde ein Serienmörder genannt, der zwischen 1864 und 1865 in London für Unruhe sorgte. Ähnlich wie sein Namensgeber Jack the Ripper griff er Prostituierte an. Doch er entkleidete seine Opfer nach dem Mord und warf sie in die Themse. Der 57-jährige Kenneth Archibald gestand die Morde an den ersten beiden Opfern. Allerdings konnte er sich bei der Befragung an Details seiner angeblichen Tat nicht erinnern. Als eine weitere Leiche auftauchte, die in das Tatschema passte, wurde Archibald wieder freigelassen. Nachdem die Zahl der Opfer weiter auf sechs stieg, gab die Polizei die Ermittlungen an die Metropolitan Police ab. Die hatte bereits die Anzahl der Verdächtigen auf drei mögliche Täter reduziert. Doch ganz plötzlich hörten auch diese Morde auf.

jack the ripper

 

Madame Marie Delphine LaLaurie

1834 ging das Haus der Madame in Flammen auf. In Eile rettete sie ihre Pelze, Juwelen und Schätze – nicht aber ihre Sklaven. Nachbarn konnten Schmerzensschreie vom Dachboden hören. Als sich Retter zum Dachboden hochgearbeitet hatten, fanden sie mehrere Slaven. Sie waren auf dem Dachboden festgebunden und gefoltert worden. Die Leute erzählten sich schon seit einiger Zeit, dass die Madame einige ihrer Sklaven sogar getötet hatte. Nach diesen Ereignissen gründete sich ein empörter Mob und plünderte all das Hab und Gut der Frau. Madame Marie Delphine LaLaurie flüchtete nach Frankreich.

Madame Marie Delphine LaLaurie

 

Der Texarkana-Mondlicht-Mörder

Die Stadt Texarkana hatte 1964 mit einer fürchterlichen Mordserie zu kämpfen. Der Täter erschoss Teenage-Pärchen und auch ein älteres Ehepaar. Die kleine Stadt geriet in Panik. Trotz großer Untersuchungen konnte kein potenzieller Täter gefunden werden. Heute wird der Täter oft als Phantom bezeichnet. Doch einige Zeugen behaupten, dass es ein Mann war, der eine weiße Maske oder einen Sack mit Löchern über seinem Gesicht trug.

Der Texarkana-Mondlicht-Mörder

 

Der Dienermädchen-Mörder

In Austin, Texas wurden 1885 sieben Frauen und ein Mann von einem unbekannten Angreifer ermordet. Die meisten seiner Opfer waren aus einem niedrigen sozialen Stand und als Dienstmädchen tätig. Er griff seine Opfer nachts in ihren Betten an und zog sie nach draußen auf die Straße, wo er sie ermordete. Sechs der weiblichen Opfer wurden außerdem scharfe Gegenstände in die Ohren eingeführt.

The Servant Girl Annihilator

 

Der Steinmörder

Der berühmteste Serienmörder in der Geschichte Indiens war in den 1980er Jahren für die Tötung von 13 Obdachlosen in Kalkutta verantwortlich. Weitere mögliche Opfer soll es zu Dutzenden in Bombay (heute Mumbai) geben. Der Täter zermalmte den Obdachlosen die Köpfe mit einem großen Stein, den er immer am Tatort zurückließ. Bis heute wurde kein Verdächtiger festgenommen.

Der Steinmörder

 

Der Knochensammler

Die Entdeckung von elf Frauenkörpern auf einem Stück Land in der Nähe von Albuquerque, New Mexico im Jahr 2009 ließ auf einen Serienmörder schließen. Wenn man vom Zustand der Leichen ausgeht, muss er zwischen 2001 und 2005 aktiv gewesen sein. Alle Opfer waren hispanischer Herkunft und im Drogen- und Prostitutionsgewerbe tätig. Seit dem Fund der Leichen sind die Ermittlungen nicht wirklich weiter vorangeschritten.

Der Knochensammler

 

Der Atlanta Ripper

Es ist nicht viel bekannt über den vermutlich männlichen Mörder, der 1911 in Atlanta 15-21 junge schwarze und dunkelhäutige Frauen ermordete. Er überfiel sie nur wenige Meter von ihren Häusern entfernt und schnitt ihnen die Kehle durch, damit sie ausbluteten. Die lokale Presse und die Behörden nahmen sich der Ereignisse nur sehr langsam an. Obwohl sechs Verdächtige vernommen wurden, fand man keinen Täter.

atlanta ripper

 

Der Alphabet Killer

Der Alphabet  Killer entführte in den USA 3 Mädchen, vergewaltigte sie und ermordete sie dann. Seltsamerweise beginnen die Orte an denen man die Leichen der Mädchen fand, mit dem gleichen Buchstaben wie der jeweilige Vor-und Nachname. Der Mörder befindet sich immer noch auf freiem Fuß. Und wer weiß, ob er sich nicht schon längst eine neue Art des Tötens ausgedacht hat.

alphabet killer

Beitrag Gefällt mir nicht (4)

Über Tailor

Hallo ! Ich bin Tailor, 22 Jahre alt uns komme aus dem schönen Österreich! Ich bin der CEO und Mitbegründer von Horror Fakten und arbeite als Art Director / Grafikdesigner. Falls ihr Fragen oder Probleme auf der Webseite habt, bin ich eure Ansprechperson. Schreibt mir einfach über den Horror Fakten Chat eine Nachricht. Lieblingszitat: ❝Wir hören erst auf nach Monstern unter unseren Betten zu suchen, wenn wir realisieren, dass sie in uns Leben❞

Diese 11 grausamen Serienkiller wurden nie gefasst