Home » Fakten » Allgemein » Mysteriöses Found Footage Video aus den Pariser Katakomben

Mysteriöses Found Footage Video aus den Pariser Katakomben

In den frühen 90ern wollte ein Mann auf eigene Faust die Pariser Katakomben erkunden, doch er kam nie zurück. Es würde nur sein Camcorder mit einer sehr beängstigenden Aufnahme gefunden.

Im 12. Jahrhundert fingen die Menschen an unter Paris ein riesiges Stollennetz zu graben, das zur Gesteingewinnung diente. Das gesamte Netz zieht sich geschätzt über 300 km Länge. Ende des 18. Jahrhunderts waren die Pariser Friedhöfe überfüllt und so musste ein neuer Platz für die Toten gefunden werden. Deswegen wurden in den Katakomben 6 Millionen Pariser bestattet und ihre Gebeine befinden sich noch immer in dem alten Steinbruch.

pariser-katakomben

Das Tunnelnetz ist so riesig und so durchzogen von Gängen, dass bis heute nur sehr wenig von dem System erkundet wurde. Für Besucher ist nur ein sehr kleiner Teil der Katakomben freigegeben. Trotz der Illigalität bahnen sich immer wieder Menschen, Cataphile genannt, einen Weg in den Untergrund. Auch Anhänger von Sekten halten unterirdisch ihre Messen ab. Die meisten wollen jedoch das System auf eigene Faust erkunden. Es wurde eine Kamera gefunden, die Aufnahmen einer dieser Personen zeigt:

Es ist zu sehen, wie der Mann seine Umgebung filmt. Er bleibt stehen um Knochen zu filmen, die wie Pfeile angeordnet sind. Man kann schmale Gänge sehen und Zimmer in denen Knochen bis zu der Decke gestapelt sind. Danach filmt er einige Malereien an den Wänden. Eines davon ist eine unheimliche menschliche Gestalt.

381bddd544aa69b431a63a0303ab5f52

Plötzlich scheint er vor etwas Angst zu haben, irgendetwas brachte ihn dazu loszurennen. Manchmal hält er kurz inne, um sich zu überlegen welchen Weg er nehmen soll. Er atmet schwer und rennt immer weiter, tiefer in die Katakomben.

 

Dann lässt er die Kamera fallen und läuft weiter ohne einen Gedanken an sie zu verschwenden. Als die Kamera auf den nassen Boden aufschlägt, sieht man die Füße des Mannes und hört wie er weiter den Tunnel entlang rennt. Die Kamera läuft weiter bis die Batterie leer ist.

les_catacombes_de_paris-726x400

Es ist bis heute ein Rätsel was mit dem Mann dort unten passiert ist und wovor er so eine große Angst hatte. Viele Menschen haben nach ihm gesucht, doch er wurde nie gefunden.

Katakomben-Paris-9

Da in den Pariser Katakomben so viele Überreste von Menschen liegen und dort unten auch schwarze Messen abgehalten werden, gibt es sehr viele Mythen über diesen Ort. Es soll dort unten paranormale Erscheinungen geben, was bei den vielen Toten nicht überraschend wäre. Was hat dieser Mann wohl gesehen? Einen Geist oder einen Dämon? Oder begegnete er dort unten einem anderen Menschen der ihn gejagt hat? Dieses Rätsel wird wohl nie gelöst.

Beitrag Gefällt mir nicht (3)

Über Lunaxia

Lunaxia
Hallo, ich bin Lunaxia Ich bin Chefredakteurin bei Horror Fakten. Im wirklichen Leben heiße ich Vanessa, bin 26 Jahre und komme aus Bayern. Seit meiner Kindheit bin ich schon Horrorfan, angefangen mit den Gänsehautbüchern und Filmen wie "the Ring". Heute interessiere ich mich sehr für Übernatürliches und die menschliche Psyche. "Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid"
Teilen

Teile es mit einem Freund