Home » Fakten » Deep Web » SATAN’S SPHINX: Unterbewusste Selbstmordgedanken durch Deep Web Video?

SATAN’S SPHINX: Unterbewusste Selbstmordgedanken durch Deep Web Video?

Habt ihr schon mal was über was über das mysteriöse Video “Satan´s Sphinx” gehört?
Im Internet kursieren verschiedene Gerüchte & Theorien über das Video.

So soll es sich wohl um ein von der U.S. Regierung erschaffenes Video handeln.

“Satan’s Sphinx” ist ein Video, das, wie man sagt, den Zuschauer veranlasst, selbstmörderische Tendenzen, mörderische Gedanken, Hysterie, Wahnsinn, und Selbstmissbrauch zu erfahren. Es wurde 2006 von Regierungsbeamten ins Internet gestellt, um unterbewusste Beeinflussung und menschliche Reaktion auf Gewaltdarstellungen zu testen. Auch sollten damit Gefangene gefoltert werden.

Relativ früh nach der Veröffentlichung geriet das Experiment jedoch außer Kontrolle, da dieses Video Menschen sehr depressiv machte.

8a6ecdc8dd43eba98a5f8d26f45eb103

Das Video beinhaltet eine schrille hohe Audiospur, die den Betrachter irritiert & sein Gehör schädigt. Es enthält Bilder von Blut, Tod & Mord, Leichen, Dämonen,Verstümmelung, Folter, Leid die ständig über den Bildschirm ausgeführt werden. Die Bilder wechseln so schnell, dass es kaum möglich für die Menschen ist, diese einzeln zu identifizieren. Es kommt zusammenhangloses Flüstern und Flackern hinzu. Beim Zuschauen wird einem schwindelig, aber man ist nicht fähig, auszuschalten. Insgesamt geht das Ganze 3:49 Minuten & macht depressiv und schlaflos.

Nach dem Versuch wurde der Clip von der US-Regierung mit allen Spuren aus dem Internet entfernt und verboten.
Einige Versionen der Legende sagen, das Video ist ein satanisches Ritual mit unterbewusster Beeinflussung, die von der US-Regierung benutzt wurde, um Mitglieder für Gedankenkontrolle-Projekte zu rekrutieren.
In jedem Fall ist das Grundthema in der urbane Legende, dass diejenigen, die das Video sehen, unruhig, paranoid & depressiv werden & nicht selten Suizid begehen.
Es wurde gesagt, dass ein Screenshot aus dem Video verfügbar ist und einen verängstigten Jungen zeigt, der von zwei Personen in seltsamen Masken gefangen gehalten wird (Findet man auch, wenn man das ganze Thema googelt).

Fragte man damals (nach der Entfernung des Videos [was schon nach 3 Monaten geschah]) nach dem Clip, konnte es passieren, dass man in die Psychatrie eingewiesen wurde.

Auf YouTube findet man zwar ein Paar Videos wenn man danach sucht, aber es ist natürlich nicht das echte mit dabei. Was meint ihr? Kann ein Video allein einen Menschen in den Wahnsinn treiben? Echt oder nur ein Mythos?

 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=39&v=8Oyth7xNSDI

Beitrag Gefällt mir nicht (3)

Über Tailor

Hallo ! Ich bin Tailor, 22 Jahre alt uns komme aus dem schönen Österreich! Ich bin der CEO und Mitbegründer von Horror Fakten und arbeite als Art Director / Grafikdesigner. Falls ihr Fragen oder Probleme auf der Webseite habt, bin ich eure Ansprechperson. Schreibt mir einfach über den Horror Fakten Chat eine Nachricht. Lieblingszitat: ❝Wir hören erst auf nach Monstern unter unseren Betten zu suchen, wenn wir realisieren, dass sie in uns Leben❞

SATAN'S SPHINX: Unterbewusste Selbstmordgedanken durch Deep Web Video?