Home » Fakten » Mysterien » Tara the Android – Mysteriöse Puppe eines Serienkillers? Was steckt dahinter?

Tara the Android – Mysteriöse Puppe eines Serienkillers? Was steckt dahinter?

Viele Creepypastas beginnen mit einem merkwürdigen Video. Diese Videos geben der Community Stoff für wilde Spekulationen und gruselige Geschichten.

Eines der ersten Videos in den sozialen Medien war der zutiefst beunruhigende YouTube Clip: “I Feel Fantastic” – Ich fühle mich fantastisch.

Tara_07

Zuerst wurde das Video 2009 von dem Nutzer Creepyblog hochgeladen, der außer diesem Video keine anderen hochlud. Der Clip hat seit seiner Veröffentlichung schon 6 Millionen Clicks. Im Fokus dieses Videos steht eine blasse Puppe “Tara the Android”, die den Titelsong singt. Ihre Stimme entsteht durch ein sehr primitives Computerprogramm, dass menschliche Stimmen wiedergeben kann. Im Hintergrund läuft eine bizarre Synthesizer Musik.

Hier könnt ihr euch das Video ansehen:

Viel mehr passiert in dem Video auch nicht. Die Kamera ist starr auf Tara gerichtet, die nichts weiter als ihren Kopf, Hände und Mund bewegen kann. Das ist eigentlich schon gruselig genug, doch der unheimliche Ruf hat seinen Ursprung in zwei merkwürdigen Dingen. Erstens wechselt Tara zwischen den einzelnen Szenen ihre Kleidung und gegen Ende des Videos wird ein Ort im Freien gezeigt. Der könnte möglicherweise ein Waldrand oder ein Hinterhof sein. Während der Szene zoomt die Kamera in einen Haufen von Stöcken, Blättern und Dreck.

Tara_05

Zweitens enthält der Text des Liedes sehr merkwürdige Zeilen. Zuerst singt Tara “Please leave” – Bitte gehe und danach “Run, run, run, run…” – Renne. Diese zwei seltsamen Dinge, die sich so von der sonst wiederholenden Handlung unterschieden, ließen einige Zuschauer vermuten, dass der Schöpfer dieses Videos – der John Bergeron heißen soll – einen Mord begangen hat. Die Außenaufnahme soll zeigen wo die Leiche liegt und Tara soll die Kleidung des Opfers tragen.

Tara_02

Die Beschreibung des ersten YouTube Posts enthält nur einen Hinweis auf die griechische Sage von Pygmalion, einem Bildhauer im alten Zypern, der glaubte, dass alle Frauen verdorben und der Liebe unwürdig waren. Nach diesem Mythos entschied sich der Künstler seine ideale Frau aus Elfenbein zu formen und verliebte sich unsterblich in sie. Als die Liebesgöttin Aphrodite das sah, bemitleidete sie Pygmalion und machte die Statue lebendig. “Betrachte den Geist des Schöpfers”, so in der Beschreibung. “Nach welchem Verstand erscheint dies schön? In welchem Geist ist dieses rein, nah, verehrend? Fehlt uns die Sichtweise?”.

Dadurch entstand dieses Gerücht, dass Bergeron eine Frau namens Tara ermordet hat und aus unbekannten Gründen sich auch seine perfekte Frau schuf. In Perfektion soll er diesen Roboter erschaffen haben. Er soll sich seine Tara konstruiert haben, wie er es sich vorstellte. Er zog der Puppe die Kleidung an und ließ sie singen. Vielleicht war das der erste Schritt um sie zum Leben zu erwecken, oder vielleicht um die Erinnerung an die Schreie seines Opfers zu vertreiben.

Tara_04

Es wurde vermutet, dass Bergeron entweder mit dem Video seine Tat verspottet oder dass er von seiner schrecklichen Tat gequält wurde und den Clip unbewusst drehte um gefangen zu werden. Während diese schrecklichen Geschichten ein grausiges Verbrechen konstruieren ist eine andere Erklärung für das Video harmlos. So soll die Antwort auf AndroidWorld.com, einer veralteten Roboterbauer Informationsseite, zu finden sein, in der sich Bergeron als Erschaffer outet. Die Webseite enthält auch einen Link zu einer Sammlung von 5 weiteren Tara-Videos, aber der Link ist tot.

Tara_08

Die Titel der 5 Videos lauten: “Electricity (Metal Version)”, “Brutal Metal”, “Please”, “Electricity” und “Brutal1”.

Im November 2015 wurde vom russischen YouTuber Brand-Smetana die angebliche “Vollversion” hochgeladen, die fast 15 min Länge hat. Diese Laufzeit entspricht der Länge, die die Tara Videos zusammen in der DVD/Download Zusammenstellung gehabt haben sollen.

Nachdem, was die wenigen Informationen der Webseite hergeben, baute Bergeron Tara aus Materialen im Wert von ca 2000 Dollar mit dem Ziel sie weltweit als ersten Android-Musikstar groß rauszubringen. Sein Plan war Tara auf der Straße auftreten zu lassen wenn bestimmte “Hardware-Updates” abgeschlossen waren. Bergeron hat aber nie erklärt, was diese Updates wären.

Tara_09

“Tara wurde von John Bergeron 2003 und 2004 gebaut. John versuche den Grundstein für die Andriod-Industrie zu schaffen, so wie ich es auch versuchte. Sie ist ein bisschen primitiv, aber das ist zu erwarten bei dem winzigen Budget das John zur Verfügung hatte. 2004 produzierte John ein Musikvideo indem Tara singt. Einigen Leuten macht das Angst, doch ich finde es ist nur ein bisschen gruselig. Du kannst das Video hier für 11 Dollar kaufen, wenn du in der USA wohnst, und außerhalb der USA für 19 Dollar. Im Moment habe ich keine E-Mail Adresse von John Bergeron.”

Aus unbekannten Grünen gab es seit 2006 keine Updates von Bergerons Projekt und es wurden auch keine weiteren Nachrichten über Tara veröffentlicht. Diese 10-jährige Abwesendheit erschuf eine neue Weblegende: Tara hätte irgendwie ein Eigenleben entwickelt und tötete ihren Schöpfer.

Tara_03

Bisher wurden keine soliden Beweise gefunden, die eines dieser Gerüchte bestätigt hätten. Auch die wahre Identität von John Bergeron und sein Aufenthaltsort bleiben unbekannt. Auch weil die Downloadseite stillgelegt wurde kann das Video nicht erklärt werden.

Besonders der unheimliche Schluss des Videos, in dem man den Erdhaufen sehen kann, wirft viele Fragen auf.

Tara_06

Beitrag Gefällt mir nicht (3)

Über Lunaxia

Lunaxia
Hallo, ich bin Lunaxia Ich bin Chefredakteurin bei Horror Fakten. Im wirklichen Leben heiße ich Vanessa, bin 26 Jahre und komme aus Bayern. Seit meiner Kindheit bin ich schon Horrorfan, angefangen mit den Gänsehautbüchern und Filmen wie "the Ring". Heute interessiere ich mich sehr für Übernatürliches und die menschliche Psyche. "Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid"

Tara the Android - Mysteriöse Puppe eines Serienkillers? Was steckt dahinter?