Home » Horror Geschichten, Mythen & Legenden » Rituale & Beschwörungen » Geister beschwören – Du wirst nie mehr alleine sein!

Geister beschwören – Du wirst nie mehr alleine sein!

Die Beschwörung von Geistern und die Kommunikation mit dem Jenseits beschäftigt die Menschheit seit je her. Wir kennen es aus Büchern, Filmen, Serien oder aus den gruseligen Horrorgeschichten, die man sich als Kinder abends am Lagerfeuer erzählt hat.

Die Formen der Geisterbeschwörung werden im sogenannten Spiritismus zusammengefasst.
Doch wie funktioniert eine Geisterbeschwörung? Und was muss man dabei beachten. Das erzähle ich dir jetzt.
Am besten eignen sich diese Rituale mit Freunden an Halloween um den ultimativen Gruselspaß zu erleben!

 

 

Das Gläserrücken und Ouija

Das Gläserrücken mit dem Hexenbrett oder die Benutzung eines Ouija Boards ziehlt letztlich auf eine Geisterbeschwörung ab. Man möchte einen Geist aus dem Jenseits rufen, um dann mit ihm zu Kommunizieren, beziehungsweise ihm einige Fragen zu stellen.

Für die Beschwörung eines Geistes mit dem Ritual des Gläserrückens benötigt ihr ein Hexenbrett oder auch ein Ouija Brett. So eins könnt ihr euch entweder im Internet kaufen oder ihr bastelt euch einfach selber eines.

Auf dem Hexenbrett sind die Zeichen A-Z sowie die Zahlen 0-9 abgebildet. Manchmal sind zusätzlich noch Wörter wie „Ja“, „Nein“ oder auch „Hallo“ und „Tschüss“ vorhanden.

Zusätzlich braucht ihr ein Glas oder eine Planchette, mit der ihr die Zeichen auf dem Hexenbrett ablest, die euch der beschworene Geist mitteilen möchte.

Das Gläserrücken und Ouija

 

So läuft das Ritual ab:

Alle Teilnehmer des Rituals legen ihre Finger auf das umgedrehte Glas, welches sich in der Mitte des Hexenbretts befindet. Anschließen ruft ihr alle gemeinsam mit einem vorher ausgesuchten Spruch einen Geist, der euch eure Fragen beantwortet.

Wenn ein Geist mit euch kommunizieren möchte, dann wird er euch das zeigen. Wie er das zeigt, kann unterschiedlich sein.

Hat sich der Geist bei euch gemeldet, könnt ihr mit der Fragerunde anfangen. Abwechselnd im Uhrzeigersinn könnt ihr nun eure Fragen stellen. Wartet nach der gestellten Frage ausreichend um die Antwort vollständig abzuwarten, verärgert oder provoziert den Geist nicht.

Wurden alle eure Fragen beantwortet oder antwortet der Geist nicht mehr, so könnt ihr eure Fragerunde beenden, indem ihr dem Geist für seine Mitarbeit dankt und euch freundlich verabschiedet.

 

 

Geisterbeschwörung von Bloody Mary

Eine weitere recht bekannte Methode einer Geisterbeschwörung ist die Bloody Mary. Vielleicht habt ihr selber schon davon in einer gruseligen Geschichte oder durch Erfahrungsberichte von Freunden oder bekannten Erfahren. Diese Geisterbeschwörung kann ohne große Vorbereitungen durchgeführt werden.

Ihr braucht dafür nur:

  • einen Spiegel
  • Kerzen
  • dunklen Raum

Um diese Beschwörung durchzuführen gibt es verschiedene Anleitungen. Grundsätzlich müsst ihr wiefolgt vorgehen:

Es sollte während des Rituals dunkel sein. Also das Ritual entweder bei Nacht durchführen oder den Raum gut abdunkeln. Stellt nun wenige Kerzen um den Spiegel herum.

Nun schaut ihr in den Spiegel und sagt 3 mal den Namen „Bloody Mary“.

Der Geist der Bloody Mary wird euch nun im Spiegel erscheinen und hoffentlich nichts weiter anstellen. Seid aber trotzdem auf der Hut!

Geisterbeschwörung von Bloody Mary

 

Geisterbeschwörung Gefahren

Geisterbeschwörungen sind gefährlich. Egal welches Ritual man durchführt und wie oft man es schon gemacht hat, es ist jedes Mal wieder gefährlich.

Ihr solltet bei einer Geisterbeschwörung lieber nicht alleine sein, ansonsten können psychische Probleme durch entstandene Ängste entstehen. Außerdem sollten gewisse Regeln beachtet werden. Gerufenen Geistern sollten keine Zukunftsfragen gestellt werden, die euer Leben bzw. euer Ableben betrifft. Im Zuge solcher Informationen kann es zu sogenannten selbsterfüllenden Prophezeiungen kommen. Begebt euch also nur auf den Pfad zum anderen Reich, wenn ihr euch dieser Gefahren bewusst seid und euch klar ist, welche Auswirkungen euer Handeln nach sich ziehen kann!

 

 

Beitrag Gefällt mir nicht (14)

Über Tailor

Hallo ! Ich bin Tailor, 22 Jahre alt uns komme aus dem schönen Österreich! Ich bin der CEO und Mitbegründer von Horror Fakten und arbeite als Art Director / Grafikdesigner. Falls ihr Fragen oder Probleme auf der Webseite habt, bin ich eure Ansprechperson. Schreibt mir einfach über den Horror Fakten Chat eine Nachricht. Lieblingszitat: ❝Wir hören erst auf nach Monstern unter unseren Betten zu suchen, wenn wir realisieren, dass sie in uns Leben❞
Teilen

Teile es mit einem Freund