Home » Horror Geschichten, Mythen & Legenden » SATAN beschwören ? So geht’s!

SATAN beschwören ? So geht’s!

Es gibt viele spirituelle Rituale, die dem Okkultismus entspringen. Einige davon sind weniger gefährlich als andere. Das folgende soll es dir nicht nur ermöglichen, direkten Kontakt zu Satan zu haben, nein, es wird dir sogar ermöglichen Satan in deinen geistigen Körper eindringen zu lassen. 

Es gibt hunderte, wenn nicht sogar tausende verschiedene Möglichkeiten einen Dämonen oder gar Satan selbst zu beschwören. Einige sind dir bestimmt nicht fremd, immerhin ist das Internet voll damit. Jedoch gibt es da noch das so genannte Deep Web, in dem sich meist Leute rum treiben, die anonym bleiben wollen. Hier findet man angefangen bei Drogen über Auftragskiller so ziemlich alles, wofür man rechtlich belangt werden könnte. Und so sind hier auch Menschen anzutreffen, die den Okkultismus in all seiner Vielfalt ausleben.
Sie alle schwören auf genau dieses Ritual, um Satan selbst gegenüber stehen zu können:

Alles was du brauchst ist ein Spiegel der nicht nicht beschädigt sein darf und groß genug ist, um deinen ganzen Körper darzustellen. Um das Ritual zu starten musst du dich komplett ausziehen, auch Körperschmuck darf nicht getragen werden. Wenn man zu 100% sicher gehen will, muss man sich auch die Haare abrasieren.
Nun fixiert man für einige Zeit sein Spiegelbild, schaut sich direkt in die Augen. Umso länger, desto besser.
Es kann bis zu zwei Stunden dauern, doch dann bekommt man Zugang zu einer Ebene des eigenen Unterbewusstseins.

giphy
Um sich wirklich darauf konzentrieren zu können, muss es um dich herum ruhig sein.
Hast du dann den Zugang hergestellt – du siehst dir noch immer in die Augen – sagst du entschlossen mehrmals hintereinander die lateinischen Worte ”EST DOMINUS”, was übersetzt bedeutet ”Er ist der Herr”.
Du wirst feststellen, dass dein Spiegelbild immer verschwommener wird.
ACHTUNG! 
Erfahrene Satanisten warnen an dieser Stelle eindringlich: versucht NIEMALS dem Satan direkt in die Augen zu schauen!

Sobald die lateinischen Worte über eure Lippen gehen, haltet ihr euch also am besten die Augen zu!

1

Nach ungefähr 10 weiteren Minuten werdet ihr eine Stimme hören die euch ”einladen” will.
Ihr antwortet nur mit einem knappen ”Ja” und habt somit den Teufel beschworen, der sich nun in euch befindet, wenn ihr alles richtig gemacht habt.
Teilt mit uns eure Erfahrungen über das Ritual, wenn ihr euch traut…

Beitrag Gefällt mir nicht (15)

Über Luan

Luan
Ich bin Luan, 22 Jahre alt, komme aus dem Süden Deutschlands (BaWü) und bin Redakteur auf horrorfakten.com ↓ weitere Infos auf meinen Facebook- & Instagram Accounts ↓

SATAN beschwören ? So geht's!